Arbeitertum

Für eine klassenlose Gesellschaft | Gegen die imperiale Weltordnung | Für Volkstümlichkeit und Tradition

Aus der Rumpelkammer des europäischen Irrenhauses

Wem verdankt Deutschland seinen Wohlstand? Neben den haptisch ansprechenden Produkten der Finanzindustrie und den von Konzernen ins Land gelockten Gastarbeitern wohl vor allem dem Projekt EU! Grund genug für den politisch fortschrittlichen Teil Berlins – jedenfalls den, der gerade nicht in im Betonsäulen-Stadtpark lustwandelt oder auf der Reichstagstoilette Koks schnüffelt – den Präsidenten des Europäischen Rates zum kapitalistischen Kaffeekränzchen zu bitten.

Herman Van Rompuy, vormaliger Premierminister der vor sich hin existierenden Nicht-Nation Belgien (und darin insofern erfolgreich gewesen, als dass der Patient während seiner Schicht nicht endgültig das Zeitliche gesegnet hat) mahnte mit bangem Blick auf die EU (wiederum ein Gaul, welcher ihm durchaus unterm Sattel wegsterben könnte), die Anwesenden:

“Wir müssen zusammen die Gefahr der neuen EU-Skepsis bekämpfen […] In jedem Mitgliedsland gibt es Leute die glauben, ihr Land kann alleine in der globalisierten Welt überleben. Das ist mehr als eine Illusion, es ist eine Lüge […] Der größte Feind Europas heute ist Angst. Angst führt zu Egoismus, Egoismus führt zu Nationalismus und Nationalismus führt zu Krieg.“

 

Nun, ein verformter Halbling macht bekanntlich noch keinen Yoda; an seinen Weisheiten stören vor allem klitzekleine Schönheitsfehler wie bspw. die Tatsache, dass „Außenseiter“ wie Norwegen oder die Schweiz zum einen keiner kollabierenden Ökonomie mit Währungskrach und Schuldentsunami gegenüberstehen, und zum anderen in letzter Zeit nicht wirklich durch imperialistische Überfälle auf fremde Länder von sich reden gemacht haben…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: