Arbeitertum

Für eine klassenlose Gesellschaft | Gegen die imperiale Weltordnung | Für Volkstümlichkeit und Tradition

Jürgen Elsässer: Osama-Fake: Kein Sex, Lügen und Videos

Von Jürgen Elsässer

Es gibt so etwas wie Politpornografie. Das ist Propaganda zum Aufgeilen. Muss nicht direkt etwas mit Sex zu tun haben. Typen, die völlig durchgedreht sind, erregen sich auch an reiner Gewalt und am reinen Killen. Kann man schon in den „Männerphantasien“ von Theweleit nachlesen (auch wenn der letztlich eine falsch Theorie draus gemacht hat). Jedenfalls: Solche Politpornographie waren die blutverschmierten Leichenbilder von Osama – alles Photoshop, wie man heute weiß. Die nächste Aufgeil-Story kam bald hinterher: Dass ObL von seiner Ehefrau verraten wurde. In ARD-Tagesschau gestern 20 Uhr: ObL sei nicht im Gefecht getötet, sondern hingerichtet worden. Seine Ehefrau habe den hereinstürmenden Special Forces gezeigt, wer ihr Mann ist … Das ist wie Westler-Scum aus dem Porno-Bilderbuch: Die orientalische Frau unterwirft sich dem westlichen Helden, verrät ihren eigenen Gespons. Vielleicht, weil der Sex mit Yankees besser ist? Der Geruch von Freiheit und Abenteuer? Was wohl der Orientalist Said dazu sagen würde?

Weiter auf juergenelsaesser.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: