Arbeitertum

Für eine klassenlose Gesellschaft | Gegen die imperiale Weltordnung | Für Volkstümlichkeit und Tradition

Block Identität – Frischer Wind aus der „nationalen Denkerszene“

(Grafik anklicken um zur Seite zu gelangen)

Dieses überparteiliche Blog verspricht nichts Schlechtes. Nicht nur, daß es weit über die teilweise seltsam erscheinende Gleichschaltungsnatur nationaler Seiten hinausgeht, sein Inhalt vermittelt auch jenen Grundsatz, auf dem auch dieses Blog und die Nationalrevolutionäre im Allgemeinen stehen: Diskurs. Vielfach kommt es vor, daß sich politische Gruppen, die sich im Grunde nicht unähnlich sind, bis aufs Blut bekämpfen, weil sie den irrationalen Konkurrenzzustand innerhalb politischer Zusammenhänge nicht überwinden können oder wollen. Dies ist bei Rechten und Linken gleichermaßen zu beobachten. In den seltensten Fällen handelt es sich dabei um ernsthafte Kritik, meistens ist es das gezielte Suchen nach Unterschieden, die dann in überschwänglicher Art und Weise hervorgehoben werden, um den Gegenüber zu diskredieren. Block Identität verzichtet auf solcherlei Grabenkämpfe. Ein Besuch lohnt sich.

Advertisements

3 Antworten zu “Block Identität – Frischer Wind aus der „nationalen Denkerszene“

  1. Klaus März 24, 2011 um 2:52 am

    Die Seite ist interessant gestaltet und gut anzusehen! Viel Erfolg damit 😉

  2. Block Identität März 24, 2011 um 8:23 am

    Vielen Dank an Euch für die nette Werbung.

    Derzeit gibt es einige Netzprobleme, also von kurzfristiger Unerreichbarkeit nicht enttäuschen lassen. Es sind leider ein paar Probleme beim Verschieben der Datenbank aufgetreten, doch auch das wird lösbar sein in den nächsten Tagen.

    Wir freuen uns über jede Kritik oder Mitarbeit.

    Grüße
    Block Identität

  3. alraune 19 April 7, 2011 um 8:37 pm

    Grundsätzlich ist das hier gesagte richtig: Wer tatsächlich ein Interesse daran hat, die bestehenden Verhältnisse zugunsten des Volkes und/oder einer weitestgehend möglichen Klassengerechtigkeit zu verändern, kann nicht nur, er muss (sollte er tatsächlich etwas erreichen wollen) das Trennende erst mal zurückstellen. Tut er das nicht, schwächt er, ob gewollt oder unbeabsichtigt, den Widerstand, ja, er arbeitet dem Zionismus und der Bourgeoise in die Hände,indem er sich auf den Irrweg des Dogmatismus, der geglaubten alleinigen Wahrheit (?) begibt.
    Dass hilft nur den Feinden der Menschheit, der Deutschen, der arbeitenden und schaffenden Bevölkerung…
    Lassen wir uns deshalb von niemandem und durch nichts spalten: Allen unterschiedlichen Ansichten zum Trotz: Wir können siegen!
    Gruss Alraune 19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: