Arbeitertum

Für eine klassenlose Gesellschaft | Gegen die imperiale Weltordnung | Für Volkstümlichkeit und Tradition

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Bekanntlich erfüllen Banken heute eine sehr viel komplexere Funktion als man es ihrem eigentlichen Sinninhalt eigentlich zuschreiben würde. Die Bank ist eigentlich nichts weiter als ein sicheres Lager für Geld und Wertsachen, das von etwaigen Kunden in Anspruch genommen wird, um das eigene Geld oder besonders wertvolle Dinge nicht ständig mit sich herumtragen bzw. zuhause verschanzen zu müssen. An und für sich eine gangbare Idee, die allerdings schnell von altbekannter Raffgier entfremdet wurde.

Der Zins als Haupteinnahmequelle der Bank dient schon lange nicht mehr der Umkostendeckung und Entlohnung der Bankiers (falls dies überhaupt je der Fall gewesen sein sollte), sondern ist durch die gleichzeitige Vergabe von immensen und kaum zurückzahlbaren Krediten an Privatpersonen, Unternehmen und Staaten ein hocheffektives Druckmittel geworden, welches es den Finanzgrößen heute erlaubt, in immer mehr Situationen die Rolle des Puppenspielers einzunehmen.

Allerdings bringt diese Hauptrolle auf dem Weltgeschehen auch Nachteile mit sich. Ein komplexes Gebäude hat stets Schwachstellen, die bei Nachgabe das gesamte Gebäude zum Einsturz bringen könnten. Dadurch, daß die Banken viel Einfluss ausüben, müssen sie gleichzeitig an vielen Stellen gleichzeitig Aufgaben lösen. Daß diese Aufgaben zum Machterhalt- und Ausbau in den nächsten Jahren unaufhörlich steigen werden, steht außer Frage.

Dies wissen auch die europäischen Banken. Jene werden von der Europäischen Bankenaufsicht einem sogenannten „Stresstest“ unterzogen. EURONEWS.de berichtet:

Die Europäische Bankenaufsicht unterzieht insgesamt 88 Geldhäuser aus Europa einem Stresstest. Untersucht werden dabei vor allem die möglichen Folgen einer Verschärfung der Schuldenkrise in der Europäischen Union auf die Gewinne und die Kapitalausstattung der Institute. Bei einem ähnlichen Test im vergangenen Jahr waren sieben Banken durchgefallen, aus Deutschland die Hypo Real Estate.

Euronews.de

Man könnte ein solches Vorgehen auch natürliche Auslese nennen. An einer immer schärfer werdenden Front mögen die Soldaten gut ausgewählt sein. Uns zeigt dieses kuriose Verhalten nur mehr, daß sich die Schlinge für die Wucherer und Zocker immer enger zieht. Denn der Wille zu unendlichem Reichtum spiegelt sich in der Bankenwelt wieder wie nirgends sonst in diesem Ausmaße, und auch die größten unter den globalen Eliten werden irgendwann feststellen müssen, daß man Geld nicht fressen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: