Arbeitertum

Für eine klassenlose Gesellschaft | Gegen die imperiale Weltordnung | Für Volkstümlichkeit und Tradition

Finanznachrichten: Gerücht: Deutsche Bank im Visier der SEC?

Wenn insbesondere die bürgerliche Rechte gegen den Kapitalismus schimpft, dann sei es insbesondere das internationale Finanzkapital, welches es zu bekämpfen gilt. Daß es im spätkapitalistischen Stadium aber keine Rolle mehr spielt, ob es sich nun um internationales oder nationales Bankenkapital handelt, wird von folgender Meldung veranschaulicht. So berichtet Finanznachrichten.de:

New York (BoerseGo.de) – Nach Informationen der Tageszeitung „New York Post“ hat die US-Börsenaufsicht SEC ihre Untersuchungen wegen krummen Geschäften mit Hypotheken-Kreditverbriefungen auch auf andere Banken ausgeweitet. Nach Goldman Sachs würden nun auch Deutsche Bank, UBS und Merrill Lynch unter die Lupe genommen, berichtet die Zeitung. Die Aktien der Deutschen Bank liegen aktuell rund 2,6 Prozent im Minus.

Quelle

Angesichts solcher Meldungen wird es – wenn auch schwerlich – so langsam Zeit, sich von dem Wundermärchen des guten, vermeintlich schaffenden, nationalen Kapital zu verabschieden und den realkapitalistischen Tatsachen ins Auge zu blicken. Der Kapitalismus kennt kein Vaterland!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: